Slovakia Diary – Tag 6: Training und Taktik – und die «Berghütte» von Bratislava

An Tag 6 in Bratislava war die Schweizer Nationalmannschaft spielfrei. Zwischen Training, Meetings und Essen hatten die Spieler zwischendurch auch Zeit für ein Kartenspiel in der Nati-eigenen «SAC-Hütte».

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Schweizer Nati war heute spielfrei.
  • Während etwa die Hälfte der Mannschaft beim freiwilligen Training auf dem Eis stand, nahm Off-Ice Coach Sam die übrigen Spieler unter seine Fittiche und absolvierte mit ihnen eine Krafteinheit.
  • Wie jeden Tag standen auch heute Taktik-Meetings auf dem Programm.
  • Morgen steht die Schweiz im Abendspiel im Einsatz: Die Nati trifft um 20.15 Uhr in Bratislava auf Nachbar Österreich.


Blick zur Konkurrenz

In der Schweizer Gruppe B setzte sich heute Russland mit einem 3:0-Sieg über Tschechien an die Tabellenspitze. Schweden feierte gegen Norwegen mit einem 9:1 den zweiten Sieg. In der Gruppe A steht weiterhin Finnland in der Tabelle zuoberst – trotz der heutigen 2:3-Niederlage gegen die USA in der Verlängerung. In Kosice sorgte heute aber vor allem die Gastgebernation für Furore: Gegen Favorit Kanada lag die Slowakei mehrmals in Führung, musste dann aber in extremis eine Sekunde vor Spielende das 5:4 von Kanada hinnehmen. Hier findet ihr sämtliche Resultate des heutigen Tages und des bisherigen Turniers.


Die «SAC-Hütte» in Bratislava

Match, Training auf und neben dem Eis, Taktik-Meeting, Massage und Essen – das sind die Termine, welche das Programm der Schweizer Nati in Bratislava bestimmen. In der übrigen Zeit achten die Spieler darauf, sich gut vom intensiven Turnieralltag zu erholen.

Physiotherapeut Kari Müller funktioniert zudem seit mehreren Jahren jeweils ein Zimmer im Hotel in eine «SAC-Hütte» um. Hier kommen die Spieler zusammen, um beispielsweise Karten oder Brändi Dog zu spielen oder auf der Konsole zu zocken. Gerade auch nach Abend-Spielen wie gestern gegen Lettland, wenn noch zu viel Adrenalin im Körper ist, um schlafen zu gehen, dient die «SAC-Hütte» als Treffpunkt für die Spieler. Kari bereitet sogar täglich eine frische Suppe zu – wie es sich für eine Berghütte eben gehört.


Original-Trikots der WM

Ihr möchtet ein Schweizer Original-Trikot der WM in der Slowakei ergattern? Swiss Ice Hockey versteigert nach Turnierende von jedem Nati-Spieler ein WM-Trikot. Hier könnt ihr bereits jetzt mitbieten.

 
Zitat des Tages

«Ich bin noch jung und möchte mir die Gelegenheit, eine WM spielen zu können, nicht entgehen lassen. Ich bin stolz, für die Schweiz zu spielen und freue mich sehr, hier dabei zu sein.» Stürmer Sven Andrighetto gegenüber 20Minuten.