F1 und F2 - entdecken, erwerben und anwenden

Wer eine neue Sportart entdeckt, bezeichnen wir als «Entdecker» bzw. «Einsteiger». Die Kinder beginnen meistens nicht bei null, sondern bringen aus dem Alltag oder aus anderen Sportarten bereits einen bestimmten Erfahrungsschatz an Bewegungen mit.

Auf Stufe F1 liegt das Augenmerk hauptsächlich auf dem Entdecken der Spielformen sowie Erwerben und Festigen der Bewegungsgrundformen Gleiten, Springen, Drehen, Balancieren, Rhythmisieren, Werfen, Fangen, Kämpfen und so weiter.
Bei der spezifischen technischen Entwicklung steht das Erlernen der exakten Motorik und Handlungen in Bezug auf die einzelnen Skills im Vordergrund.

F3 - Fortgeschrittene

Nun engagieren sich die Sporttreibenden sportartspezifisch. Der Eishockeysport wird in einem Club oder im Rahmen eines Sportprogramms ausgeübt, wodurch die Aktivitäten in altersgerechte Verhaltens- und Spielregeln eingebunden sind.

Das Sportengagement erfolgt im Rahmen einer persönlichen Verpflichtung zum Training und einer geordneten Spiel- respektive Meisterschaftsorganisation.